„Sinfonia sacra“

Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr

Klosterkirche Bebenhausen

*

Claudio Monteverdi: Toccata

aus der Oper L’Orfeo von 1607

für Trompete, Posaune und Orgel

Heinrich Schütz: Jubilate Deo omnis terra SWV 262

aus Symphoniae sacrae Opus 6 von 1629

bearbeitet von Simon Gößling für Trompete, Posaune und Orgel

Alexandré Guilmant: Marche triomphale op. 34

für Orgel und Trompete

Johann Pachelbel: I. Magnificat primi toni Nr. 3

aus 94 Compositionen zumeist Fugen über das Magnificat

für Trompete und Posaune

Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge

in C-Dur BWV 531

für Orgel solo

Johann Pachelbel: I. Magnificat primi toni Nr. 17

aus 94 Compositionen zumeist Fugen über das Magnificat

für Trompete und Posaune

Bernhard Krol: Sinfonia sacra „Jesu, meine Freude“ op. 56

für Posaune und Orgel

Heinrich Schütz: Lobet den Herrn in seinem Heiligtum SWV 350

aus Symphoniae sacrae Opus 10 von 1647

bearbeitet von Simon Gößling für Trompete, Posaune und Orgel

Johann Sebastian Bach: Ricecar a 6 BWV 1079

aus Musikalisches Opfer von 1747

bearbeitet von Bernhard Krol für Trompete, Posaune und Orgel

*

Björn Colditz, Trompete

Simon Gößling, Posaune

Lukas Adams, Orgel

*

Ensemble Triptychon bei  Facebook:

http://www.facebook.com/EnsembleTriptychonMainz

*

„Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“

Yehudi Menuhin

*

Ensemble Triptychon bei Twitter:

https://twitter.com/EnsTriptychon

Advertisements
Veröffentlicht unter Nächstes Konzert, Uncategorized | Kommentar hinterlassen